Ein Wohnungswechsel steht an. Sie sind im Gedanken schon in Ihrer neuen Behausung, doch leider besteht der Vermieter Ihrer alten Wohnung noch auf Schönheitsreparaturen für die Sie weder Zeit geschweige denn Motivation haben, doch um die Sie nicht herumkommen.

Ob Sie wirklich nicht um diese Arbeiten herumkommen, gilt es zu prüfen. Die Rechtslage über das was im Detail gilt, ist unübersichtlich und kann auf diesen Seiten nicht geklärt werden. renovieren2000 geht davon aus, dass Sie sich für das Ausführen der Tätigkeiten entschieden haben. Unser Ziel ist es darüber zu informieren, wie Sie bei einem Wohnungswechsel Ihre alte Wohnung schnell in den Zustand bringen den der Vermieter verlangt.

Im Zentrum dieser Seite stehen die Nerv-Klassiker bei einer Wohnungsübergabe: Das Lackieren von Heizkörpern, Türen, Zargen, Fußleisten und das Entfernen von Tapeten. Fällt Ihnen noch ein Nerv-Klassiker ein, so lassen Sie uns das bitte wissen.

 

 

 

RAUS AUS DER ALTEN WOHNUNG MIT WENIG AUFWAND

schnellrenovieren.de